Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Basisgruppentreffen: Wie die Ampelregierung versucht die Krise auf uns abzuwälzen

31. Mai @ 18:30 - 19:30

📢Offenes Basisgruppentreffen!

Am Dienstag wollen wir über die bisherige Politik der neuen Ampel Regierung sprechen. Denn nach Verabschiedung der Sondierungspapiere sah Robert Habeck bereits eine historische „Hoffnungszeit“ anbrechen, Christian Lindner war überzeugt „das es lange Zeit keine vergleichbare Chance gegeben hat, Gesellschaft, Wirtschaft, und Staat zu modernisieren“ und allgemein hofften viele aus der arbeitenden Bevölkerung, dass bessere Zeiten angebrochen wären, nach 16 Jahren CDU Kurs in der Bundesregierung.
Aber um es einmal plakativ zu sagen: Die Pandemiepolitik änderte nicht ihren chaotischen Kurs unter der Regie Karl Lauterbachs. Der 12 Euro Mindestlohn ist bei der gegenwärtig historischen Inflation bitter nötig. Mit 100 Milliarden für die Aufrüstung der Bundeswehr begräbt man den Schutz vor der Klimakrise doppelt und dreifach.
Wir wollen besprechen, warum diese Regierung für uns – Azubis, Schüler*innen, Student*inne – und auch für Arbeiter*innen und Angestellte die letzten Monate nicht mehr auf Lager hatte als Sonntagsreden und 9 Eurotickets für drei Monate und warum sie die multiplen Krisen des Kapitalismus weiter entfacht.
Mit der richtigen Analyse der Verhältnisse und darauf basierendem Kampf können wir die Fesseln das Kapitalismus sprengen und den Sozialismus erkämpfen! Deshalb komm am Dienstag vorbei und werde aktiv für eine bessere Zukunft!
Außerdem wollen wir kommende Aktionen planen und eventuelle letzte Fragen zum Pfingstcamp, das nächstes Wochenende stattfindet, klären.

⏰Wann? 31. Mai um 18:30
📌Wo? LGS, Gärtnergasse 24 in Mainz

Details

Datum:
31. Mai
Zeit:
18:30 - 19:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , ,

Veranstaltungsort

LGS, Gärtnergasse 24, Mainz
Gärtnergasse 24
Mainz,
Google Karte anzeigen

Kommentar verfassen