Täglicher Archiv: linksjugend

🚩Komm zu unserem Offenen Basisgruppen-Treffen am 19. Oktober um 18:30!🚩

Wo? In der Landgeschäftststelle der LINKEN RLP (Gärtnergasse 24) oder über Zoom (Link weiter unten👇) Worum geht’s? ✏️📕Notenstress und Leistungsdruck – (Keine) Bildung im Kapitalismus! Unsere Schulen, Universitäten und Berufsschulen gleichen heute mehr denn je Fabriken und werden weniger denn je einem menschenwürdigen Bildungsanspruch gerecht. Schüler*innen und Student*innen stressen sich von einer Klausurphase zur nächsten; […]

Offenes BG Treffen am 5. Oktober um 18:30 Uhr

Nach der Bundestagswahl: Jetzt erst recht aktiv werden! Der Wahlkampf ist vorbei und inzwischen sind viele Wahlplakate wieder abgehängt. Mit den Wahlplakaten verschwinden aber auch all die Versprechungen der bürgerlichen Parteien, die darauf standen. Denn egal ob Scholz oder Laschet der nächster Kanzler wird: ändern wird sich wenig. Mieter*innen werden weiterhin unter den skrupellosen Immobilienkonzernen […]

Gegen den Ausverkauf der Stadt! Programmkinos erhalten

Seit August ist klar, dass das Gebäude in dem sich das mainzer Programmkino Palatin und die Kultkneipe „Alexander the Great“ befidnen, an eine private Immobiliengeselleschaft verkauft werden soll. Hierbei handelt es sich um die Immobiliengesellschaft Fischer&Co, GmbH & Co. KG, welche bereits vor einigen Jahren das Rezidenz/Prinzess Filmtheater aufgekauft und dann abgerissen haben. Es ist […]

Schulen sicher machen! Lehrer*innen und Schüler*innen schützen!

Basisgruppentreffen: Schulen sicher machen! Schüler*innen und Lehrer*innen schützen! Mittlerweile spitzt sich die Situation an den Schulen immer weiter zu. Es gibt immer noch keine umfassende Konzepte und die Infektionszahlen steigen weiter. Zur Zeit ist es an über 1000 Schulen zu Corona-Fällen gekommen. Viele Lehrer und Schüler haben Angst sich anzustecken und damit weitere Familien zu […]

Demonstration für mehr bezahlbaren Wohnraum in Mainz am 06.11.19

Gestern gingen in Mainz rund 250 Menschen, hauptsächlich Studierende, für mehr Wohnheimplätze und bezahlbare Mieten auf die Straße gegangen. Aufgerufen hatte dazu das AStA Universität Mainz der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Auch wir haben dazu aufgerufen und und mit einigen Genoss*innen beteiligt und unser Flugblatt „Wohnraum ist keine Ware – Mietenwahnsinn stoppen“ sowie anderes Material verteilt. Wir […]