Kategorie Archiv: Schulpolitik

Sichere Bildung statt Politik für Banken und Konzerne

Wie lange bleibt es noch beim Präsenzunterricht? Trotz der Omikron-Welle wird in Schulen weiter am Präsenzunterricht festgehalten. Angesichts der stark steigenden Infektionszahlen, besonders bei Kindern und Jugendlichen, haben sowohl Schüler:innen, als auch Lehrkräfte und Eltern, Sorgen und Ängste, wie es weitergehen wird. Es wird eine Durchseuchung der Schüler:innen in Kauf genommen, weil die herrschende Politik […]

Bericht: Schulen sicher machen!

Am 10. Februar fand unsere Kundgebung vor dem Stadt Haus unter dem Motto „Schulen sicher machen! Lehrer*innen und Schüler*innen schützen“ statt. Trotz kalten Temperaturen konnten wir mit Reden auf die Situationen in den Schulen aufmerksam machen und unser sozialitsiches Programm vorstellen. Während Milliarden für TUI, Lufthansa und der Autoindustrie verscherbelt werden, soll das Geld fehlen, […]

Kundgebung: Schulen sicher machen! Lehrer*innen und Schüler*innen schützen!

Die zweite Welle der Corona-Pandemie offenbart eines: Regierungs- und Systemversagen. Keine*r der Verantwortlichen schafft es, eine sinnvolle und verständliche Strategie vorzulegen, welche die Gesundheit und sozialen Interessen der Mehrheit der Bevölkerung schützt. Stattdessen herrschen Widersprüche. Soziale Kontakte im Privatleben sind bis aufs Äußerste eingeschränkt. Doch Unternehmen werden weiterhin mit Samthandschuhen angefasst. Beschäftigte, allen voran Pflegekräfte, […]

Wir wollen sichere Schulen, Investitionen und mehr Personal – jetzt!

Unmut und Verunsicherung bei vielen Schüler*innen sind groß. Im Lockdown Light wurden private Kontakte eingeschränkt, während Bildungseinrichtungen weiter offen blieben – völlig unvorbereitet auf die abzusehende zweite Welle. Noch am 9. Dezember veröffentlichte das Bildungsministerium Rheinland-Pfalz eine Stellungnahme, in welcher auf die niedrigen Infektionszahlen in Schulen hingewiesen wurde und betont wurde, die Hygienemaßnahmen würden effizient […]