Kategorie Archiv: Stellungnahme

Aufruf: Kundgebung gegen die AfD in Mainz-Gonsenheim am 31.03.19

Am 31.3. will die AfD Mainz wieder eine Veranstaltung in Mainz-Gonenheim abhalten. Nach einer längeren Pause in der sie Veranstaltungen oft geheim hielten, trauen sie sich jetzt wieder offen mit ihrem Rassismus, Frauenfeindlichkeit und Menschenhass für sich zu werben. Nicht zu Letzt weil die Kommunalwahl vor der Tür steht. Darum geht es besonders jetzt darum […]

Fridays for future am 15. März: Globaler Schulstreik auch in Mainz

Vorgestern streikten in über hundert Ländern Schüler*innen für eine konsequente Umweltpolitik. In Deutschland streikten etwa 300.000 Schüler*innen in mehr als hundert Städten, darunter fiel auch Mainz. Zum dritten Mal streikten hier Schüler*innen zusammen für eine verbindliche Klimapolitik. In Mainz begann der Streik um 10 Uhr am Hauptbahnhof. Dort versammelten sich über tausend Schüler*innen. Nach mehreren […]

Kritik an dem Entwurf der bundesweiten Forderungen von „Fridays for Future“:

Eine kleine Gruppe innerhalb der Bewegung Fridays for Future hat einen Entwurf vorgelegt, über den gerade abgestimmt werden kann, ob es die offiziellen bundesweiten Forderungen der Bewegung werden sollen. Die Vorschläge aus dem Entwurf der bundesweiten Forderungen und unsere Kritik an ihnen im Folgenden: „Die Bundesweiten Treibhausgas-Emissionen müssen bis 2035 auf Nettonull reduziert werden. Dies […]

Vorschläge für eine demokratische Bewegung von unten („Fridays for Future“)

Die Entstehung von „Fridays for Future“: „Fridays for Future“ (FFF) entstand Ende letzten Jahres als eine Bewegung aus autonomen Ortsgruppen (OG). Die Ortsgruppen organisierten sich primär über WhatsApp und die Gründer der Ortsgruppen wurden oftmals automatisch zu Delegierten in einer bundesweiten WhatsApp-Gruppe. Vielerorts waren Mitglieder von NGOs (z.B. BUND Jugend, Greenpeace) an den Gründungen beteiligt […]

Bericht zu Fridays for future am 15.02.19 in Mainz

Am 15.2. streiken zum zweiten Mal Schüler*innen in Mainz für eine Klimapolitik im Interesse von Menschen und der Umwelt. Gegen 10 Uhr trafen etwa 600 Schüler*innen auf dem Hauptbahnhofsvorplatz ein. Damit folgten weniger Schüler*innen dem Aufruf, die Stifte nieder zu legen, als am 18.1. (1.600 Teilnehmende), dies kann aber vor allem auch darauf zurückgeführt werden, […]

Schuldgeld abschaffen! Ausbildung darf nichts kosten!

Seit 1969 gibt es in Deutschland eine gesetzliche Ausbildungsvergütung. Azubis bekommen Geld für die Ausbildung und müssen dafür nicht mehr zahlen. Doch leider ist dies bis heute nicht bei allen der Fall. Menschen, die eine schulische Ausbildung machen, zahlen dafür bis heute in weiten Teilen Deutschlands Schulgeld. Bei Gesundheitsberufen wie Physiotherapie, Ergotherapie, Massage und Logopädie […]

Redebeitrag bei Fridays for future Mainz am 18.01.19

Redebeitrag unseres Genossen Caspar für die Stadtschülervertretung auf der Fridays for future Mainz Demonstration am 18.01.19 Am Dienstag vor hundert Jahren Ermordung von Liebknecht und Luxemburg, darum möchte ich mit einem Zitat beginnen: Zitat Liebknecht, 1912: „Es ist leicht, einen Wald auszuroden, einen See trockenzulegen, es ist leicht, eine Landschaft zu verwüsten und (…) zu […]

Wozu für eine zerstörte Zukunft lernen?

Am 18.01.2018 wird es in Mainz einen Schulstreik für eine konsequente Klimapolitik geben und gegen die Handlungslosigkeit der Politik. Wir als linksjugend [´solid] Mainz rufen dazu auf , sich dem Schulstreik anzuschließen. Egal ob Azubi, Schüler*in oder Student*in: wozu sollen wir für unsere Zukunft lernen, wenn genau diese nicht einmal sicher ist? 2018 war das […]

Seebrückendemo am 17.11.2018

Am vergangenen Samstag fand als Abschluss einer Reihe von Veranstaltungen von SolidariSea Mainz – Migration ist kein Verbrechen, einer Initiative, die sich vor Kurzem erst gegründet hat und den Anspruch hat, sich für sichere Fluchtrouten und einen humanen Umgang mit den Geflüchteten vor Ort einzusetzen, erneut eine Demo statt, die Mainz aufforderte ein „sicherer Hafen“ […]

Gegendemo zur AfD in Gonsenheim am 6. November 2018

Bericht über die Gegendemo zur AfD Veranstaltung in Mainz-Gonsenheim Am 06.11. veranstaltete die AfD im Rathaus Mainz-Gonsenheime einen Vortrag mit dem reißerischen Titel „Zeitbombe Migration – Deutschlands Selbstauflösung“. Der Landtagsabgeordnete Matthias Joa, der unter anderem die Meinung vertritt, „Afrikaner*innen trügen an ihrem Elend selbst Schuld“ und die Bundesrepublik Deutschland sei ein „totalitärer Linksstaat“, hat dort […]