Kategorie Archiv: Solidarität

Gegen den Ausverkauf der Stadt! Programmkinos erhalten

Seit August ist klar, dass das Gebäude in dem sich das mainzer Programmkino Palatin und die Kultkneipe „Alexander the Great“ befidnen, an eine private Immobiliengeselleschaft verkauft werden soll. Hierbei handelt es sich um die Immobiliengesellschaft Fischer&Co, GmbH & Co. KG, welche bereits vor einigen Jahren das Rezidenz/Prinzess Filmtheater aufgekauft und dann abgerissen haben. Es ist […]

Streikbesuch beim KVB Lager in Nieder Olm

Gestern haben wir die Kolleg*innen vom KVB Lager in Nieder Olm besucht. Dort wurde gestern im Zuge der Tarifverhandlungen im Handel gestreikt. Von den 70 Kolleg*innen sind nur wenige ins Lager gegangen. Die Streikbeteiligung lag zum wiederholten Mal bei etwa 90 Prozent. Sie fordern 4,8 Prozent mehr Lohn und eine Laufzeit von 12 Monate. Eine […]

Solidarität mit den Bahnstreiks und der GDL!

🚩Klassen existieren nicht nur als Zugabteil!Solidaritätsbekundung der linksjugend[‘solid] Mainz mit der GDL🚩 📢Wir stehen in Solidarität mit dem Bahnpersonal. 📢 Wir lassen uns nicht durch Spaltungsversuche blenden. Wir durchschauen den bürgerlichen Lug und Trug in den Medien. Denn die Teilprivatisierung einer gemeinnützigen Institution kann nichts anderes als Lohnsenkung für die Beschäftigten bedeuten. Missmanagement mag ein […]

Keine Kürzungen beim Staatstheater! Nein zum Spardiktat!

Die Stadt plant ihre Förderung für das Staatstheater um 900 000 Euro für 2021/22 zu kürzen. Konkret würde das die Lohnerhöhungen der Angestellten treffen, die im Tarifvertrag festgehalten sind.  Die Kürzungen sind Ergebnis des Spardiktates, das der Stadt von der ADD (Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion) auferlegt wurde. Laut der ADD soll die Stadt Mainz für das Jahr […]

Solidarität mit den Streikenden der privaten Busunternehmen in Rheinland-Pfalz!

Morgen früh finden landesweit Warnstreiks der Kolleginnen der privaten Busunternehmen in Rheinland-Pfalz statt. Grund dafür ist, dass die Arbeitgeberinnenseite sich weigert mit ver.di in Verhandlung zu treten. Dabei sind die Forderungen der Gewerkschaft mehr als nachvollziehbar. Es geht vor allem darum, dass die Fahrerinnen, die Pausen, die sie zwischen Fahrten machen müssen, bezahlt bekommen. Aktuell […]

Solidarität gegen Polizeirepression!

Heute Morgen haben wir die Nachricht erhalten, dass die Wohnung eines Genossen um halb 7 Uhr morgens von der Polizei durchsucht worden ist. Die Durchsuchung wird mit dem Vorwurf einer angeblichen Körperverletzung begründet. Konkret geht es um die Gegendemo zum Naziaufmarsch der Kameradschaft Rheinhessen am 3.10.20 in Ingelheim. Mehrere Polizist*innen haben Anzeige wegen Körperverletzung durch […]

Solidarität mit den Protesten gegen #SARS!

(English version below) Wir, die linksjugend [’solid] Mainz, solidarisieren uns mit den Protesten in Nigeria gegen die SARS (bzw. SWAT) Polizeieinheit. Die SARS (Spezial Anti-Robery Squad) ist eine Polizeieinheit in Nigeria, die verdeckt agiert und verantwortlich ist für unzählige Gewalttaten, Morde, Korruption, Folter und Diebstahl. Als weltweit die „Blacklives Matter“-Bewegung startete, fanden auch Proteste in […]

Solidarität mit den Beschäftigten im öffentlichen Dienst!

Heute am 20.10 streiken erneut landesweit die Kolleg*innen im öffentlichen Dienst. Streiks sind die richtige Antwort auf das letzte Angebot der VKA (Verbund kommunaler Arbeitergeber). Statt die geforderten 4,8% über 12 Monate boten die sogenannten Arbeitgeber eine Lohnerhöhung um 3,5% über 36 Monate (1% im ersten Jahr, 1% im zweiten Jahr und 1,5% im dritten […]

Video: Moria steht in Flammen – Holt die Menschen raus!

Gestern waren etwa 600 Menschen spontan auf der Straße, um sich solidarisch mit den Menschen im Geflüchtetenlager Moria zu zeigen. Die Kundgebung wurde von DIE LINKE Mainz/Mainz-Bingen organisiert und auch wir haben uns mit einigen Genoss*innen daran beteiligt. Für die linksjugend [’solid] Mainz hielt Casper einen Redebeitrag. Er stellte klar, dass die aktuelle Entwicklung kein […]

Heraus zum 1. Mai! Wir zahlen nicht für die Krise des Kapitalismus!

Heute fand auch in Mainz eine Kundgebung anlässlich des Tags der Arbeiter*innenklasse statt. Diese wurde vom internationalen 1. Mai Bündnis organisiert, an welchem auch wir uns beteiligten. Unter anderem haben wir im Vorfeld über 1.000 Flyer an Mainzer Haushalte verteilt.An der Kundgebung haben etwa 50 Menschen teilgenommen, genehmigt waren zuvor nur 15. Auch viele Passant*innen […]