Kategorie Archiv: nicht zugeordnet

„Klimaschutz zu teuer? Wir machnen den Reichen Feuer!“ – Eine Aktionsreihe der linksjugend solid Mainz

Ob das Schmelzen der Pole, das Steigen der Meeresspiegel, extreme Dürren und Hitzewellen oder das Auftauen von Permafrostböden, jeder von uns wird von dem ein oder anderen Phänomen gehört haben und die meisten von uns kennen auch die Ursache des Ganzen: den Klimawandel. Die Folgen des Klimawandels wie etwa Überschwemmungen und Dürren führen zu Hungersnöten, […]

Hinein in den Jugendblock am 1.Mai in Mainz!

Für unsere Zukunft – trotz alledemJugend auf die Straße zum 1. Mai Wir, die heutige Generation der Jugendlichen, werden einen sehr viel niedrigeren Lebensstandard als die Generation unserer Eltern haben. Das prophezeite vor zwei Jahren die Unternehmensberatung McKinsey. Dies ist die logische Folge der Umverteilung von unten nach oben, die in den letzten Jahrzehnten immer […]

Mainz wird sicherer Hafen

Der Mainzer Stadtrat hat gestern den Antrag der Linksfraktion angenommen, Mainz zu einem sicheren Hafen für Seenotrettung zu erklären. Der Mainzer Ober Bürgermeister Ebeling hat zulange weggeschaut, so gab es mehrere Demos und Briefe in der letzten Zeit, welche von der Seebrücke angeführt und mit der Hilfe von vielen Mainzer*innen unterstützt wurden. Wir sind froh, […]

System Change NOT Climate Change!

Retten wir unsere Umwelt vor dem Kapitalismus! Wir freuen uns, dass in ganz Deutschland und anderen Teilen der Welt tausende Schüler*innen auf die Straße gehen, um für die Rettung unserer Umwelt zu streiken. Unsere Generation ist mit dem Klimawandel aufgewachsen. Von klein auf haben wir gelernt, dass unser Klima auf eine Katastrophe zusteuert, wenn sich […]

Wo ist die Stadt für Alle?

Immer mehr Menschen spüren den wachsenden Mangel an Frei- und Schutzräumen. Ob Clubsterben oder wachsende Repressionen gegen autonome Zentren, Jugend- und Kulturräume. Zudem die steigende Nachfrage nach Schutzeinrichtungen wie Frauenhäuser und Räume für Jugendliche die Gewalt erfahren sowie für „kulturelle“ Minderheiten oder LGBTIQ*-Menschen. Durch solche Frei- und Schutzräume können Menschen die Stadt aktiv mitgestalteten und […]

Im Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht (1919 – 2019)

„Ordnung herrscht in Berlin!“ So kommentiert die bürgerliche Presse den vermeindlichen Sieg über den Spartakusbund. Heute vor 100 Jahren wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht von reaktionären Freikorps ermordet, unter Wissen der SPD. Zu ihrem Gedenken und das an alle Revolutionär*innen und kämpferischen Arbeiter*innen, haben wir uns heute vor der SPD Parteizentrale in Mainz versammelt. […]

Jahresrückblick 2018

Das Jahr 2018 ist vorbei und wir wollen einen kleinen Überblick über unsere politische Arbeit geben. Es ist viel passiert und unsere Gruppe ist an Mitgliedern und auch an Aktivität gewachsen. Über das Jahr verteilt haben wir in der Innenstadt drei Infostände durchgeführt. Einer davon war zusammen mit unseren Genoss*innen von der Kurdischen Jugend. Außerdem […]

Frauenkampftag in Düsseldorf!

Frauenkampftag Düsseldorf | 10.03.2018

Unsere Landessprecherin Bärbel war am vergangenen Samstag in Düsseldorf auf der Demonstration zum Frauenkampftag. Hier ihr Bericht: Anlässlich des internationalen Frauenkampftags am 08.März fanden in der letzten Woche unzählige Demonstrationen in verschiedensten Städten statt, so auch in Düsseldorf, wo am Samstag, den 10.03. etwa 1500 Frauen und Männer gemeinsam auf die Straße gingen, um sich […]

Demoaufruf: Afrin ist nicht allein!

Widerstand lässt sich nicht verbieten! Berxwedan nikarê qedexe bibe! - YPG / YPJ Sticker

Demonstrantion 12.03. 17 Uhr Mainz HBF Sieben Wochen nach Beginn des Angriffskrieges des türkischen Militärs und dschihadistischer Milizen auf die Region Afrin in Nordsyrien, stehen nun erste Truppenverbände nur noch wenige hundert Meter vor der gleichnamigen Stadt Afrin.Das türkische Militär führt diesen Krieg mit rücksichtsloser Härte und macht bei der Bombardierung Afrins auch vor Wohngebieten […]

#NOGroKo…und dann?

#NoGroko ... und dann? Mit der SPD kann es keine Verbesserung für den größten Teil der Bevölkerung geben!

Es ist ganz klar: Eine weitere Große Koalition bedeutet vier weitere harte Jahre für Jugendliche, Arbeitnehmer*innen, Rentner*innen und Migrant*innen. Statt Fortschritt und soziale Gerechtigkeit erwarten uns soziale Kälte und Stillstand. Die aktuellen Alternativen zur GroKo wären Neuwahlen und/oder eine Minderheitenregierung der CDU. Nach aktuellen Umfragen, würden Neuwahlen keine neuen Optionen ergeben. Union und SPD könnten […]