Author Archiv: Caspar

Bericht vom letzten Basisgruppentreffen

Bei unserem letzten Basisgruppentreffen haben wir über den Ausgang der Bundestagswahlen gesprochen und wie es jetzt weitergehen sollte. Dazu haben wir eine Reihe an Thesen diskutiert, die wir hiermit festhalten wollen. Einige Thesen sind etwas veraltet, doch der größte Teil bleibt auch weiterhin aktuell. Am Treffen nahmen insgesamt 7 Menschen teil. Am Ende der Diskussion wurden […]

Gegen den Ausverkauf der Stadt! Programmkinos erhalten

Seit August ist klar, dass das Gebäude in dem sich das mainzer Programmkino Palatin und die Kultkneipe „Alexander the Great“ befidnen, an eine private Immobiliengeselleschaft verkauft werden soll. Hierbei handelt es sich um die Immobiliengesellschaft Fischer&Co, GmbH & Co. KG, welche bereits vor einigen Jahren das Rezidenz/Prinzess Filmtheater aufgekauft und dann abgerissen haben. Es ist […]

Streikbesuch beim KVB Lager in Nieder Olm

Gestern haben wir die Kolleg*innen vom KVB Lager in Nieder Olm besucht. Dort wurde gestern im Zuge der Tarifverhandlungen im Handel gestreikt. Von den 70 Kolleg*innen sind nur wenige ins Lager gegangen. Die Streikbeteiligung lag zum wiederholten Mal bei etwa 90 Prozent. Sie fordern 4,8 Prozent mehr Lohn und eine Laufzeit von 12 Monate. Eine […]

Keine Kürzungen beim Staatstheater! Nein zum Spardiktat!

Die Stadt plant ihre Förderung für das Staatstheater um 900 000 Euro für 2021/22 zu kürzen. Konkret würde das die Lohnerhöhungen der Angestellten treffen, die im Tarifvertrag festgehalten sind.  Die Kürzungen sind Ergebnis des Spardiktates, das der Stadt von der ADD (Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion) auferlegt wurde. Laut der ADD soll die Stadt Mainz für das Jahr […]

Solidarität mit den Streikenden der privaten Busunternehmen in Rheinland-Pfalz!

Morgen früh finden landesweit Warnstreiks der Kolleginnen der privaten Busunternehmen in Rheinland-Pfalz statt. Grund dafür ist, dass die Arbeitgeberinnenseite sich weigert mit ver.di in Verhandlung zu treten. Dabei sind die Forderungen der Gewerkschaft mehr als nachvollziehbar. Es geht vor allem darum, dass die Fahrerinnen, die Pausen, die sie zwischen Fahrten machen müssen, bezahlt bekommen. Aktuell […]

Solidarität mit den Protesten gegen #SARS!

(English version below) Wir, die linksjugend [’solid] Mainz, solidarisieren uns mit den Protesten in Nigeria gegen die SARS (bzw. SWAT) Polizeieinheit. Die SARS (Spezial Anti-Robery Squad) ist eine Polizeieinheit in Nigeria, die verdeckt agiert und verantwortlich ist für unzählige Gewalttaten, Morde, Korruption, Folter und Diebstahl. Als weltweit die „Blacklives Matter“-Bewegung startete, fanden auch Proteste in […]

Solidarität mit den Beschäftigten im öffentlichen Dienst!

Heute am 20.10 streiken erneut landesweit die Kolleg*innen im öffentlichen Dienst. Streiks sind die richtige Antwort auf das letzte Angebot der VKA (Verbund kommunaler Arbeitergeber). Statt die geforderten 4,8% über 12 Monate boten die sogenannten Arbeitgeber eine Lohnerhöhung um 3,5% über 36 Monate (1% im ersten Jahr, 1% im zweiten Jahr und 1,5% im dritten […]

Nazi-Kundgebungen entgegentreten

Für den 20.06. ruft die faschistische Kleinstpartei Die Rechte erneut zu einer Kundgebungstour mit Reden in 3 Orten auf. Anders als in den vergangenen Jahren jedoch nicht im Alzeyer Umland, das Zentrum ihrer Aktivitäten war, sondern im angrenzenden Donnersbergkreis. Die genannten Orte sind Rockenhausen, Kirchheimbolanden und Eisenberg. Mitveranstalter laut dem Aufruf der Nazis ist der […]

Rede zum 8. Mai 2020

Heute haben wir auf der Gedenkkundgebung an den 8. Mai 1945 am Mombacher Waldfriedhof teilgenommen. Ein Genosse hielt beim Abschluss noch eine kurze Rede, die wir hiermit veröffentlichen: „Heute vor 75 Jahren, also am 8. Mai 1945, wurde der deutsche Faschismus besiegt. Mit dem Sieg über den Faschismus endete die Herrschaft der Nazis, die 12 […]

Mieterhöhungen stoppen! Immobilienkonzerne enteignen!

Während momentan durch die Corona-Krise viele nur noch Kurzarbeitergeld erhalten (60% des Nettolohns) oder ihren Job verlieren, steigen die Mieten weiter. So haben in Mainz beispielsweise die Mieter*innen der 124 Wohnungen von Wohnbau eine Mieterhöhung um 15% zum 1. Juni erhalten (nicht zu verwechseln mit der städtischen Wohnbau). Vonovia hat einem Teil der 1400 Wohnungen […]