Author Archiv: Caspar

Solidarität mit den Protesten gegen #SARS!

(English version below) Wir, die linksjugend [’solid] Mainz, solidarisieren uns mit den Protesten in Nigeria gegen die SARS (bzw. SWAT) Polizeieinheit. Die SARS (Spezial Anti-Robery Squad) ist eine Polizeieinheit in Nigeria, die verdeckt agiert und verantwortlich ist für unzählige Gewalttaten, Morde, Korruption, Folter und Diebstahl. Als weltweit die „Blacklives Matter“-Bewegung startete, fanden auch Proteste in […]

Solidarität mit den Beschäftigten im öffentlichen Dienst!

Heute am 20.10 streiken erneut landesweit die Kolleg*innen im öffentlichen Dienst. Streiks sind die richtige Antwort auf das letzte Angebot der VKA (Verbund kommunaler Arbeitergeber). Statt die geforderten 4,8% über 12 Monate boten die sogenannten Arbeitgeber eine Lohnerhöhung um 3,5% über 36 Monate (1% im ersten Jahr, 1% im zweiten Jahr und 1,5% im dritten […]

Nazi-Kundgebungen entgegentreten

Für den 20.06. ruft die faschistische Kleinstpartei Die Rechte erneut zu einer Kundgebungstour mit Reden in 3 Orten auf. Anders als in den vergangenen Jahren jedoch nicht im Alzeyer Umland, das Zentrum ihrer Aktivitäten war, sondern im angrenzenden Donnersbergkreis. Die genannten Orte sind Rockenhausen, Kirchheimbolanden und Eisenberg. Mitveranstalter laut dem Aufruf der Nazis ist der […]

Rede zum 8. Mai 2020

Heute haben wir auf der Gedenkkundgebung an den 8. Mai 1945 am Mombacher Waldfriedhof teilgenommen. Ein Genosse hielt beim Abschluss noch eine kurze Rede, die wir hiermit veröffentlichen: „Heute vor 75 Jahren, also am 8. Mai 1945, wurde der deutsche Faschismus besiegt. Mit dem Sieg über den Faschismus endete die Herrschaft der Nazis, die 12 […]

Mieterhöhungen stoppen! Immobilienkonzerne enteignen!

Während momentan durch die Corona-Krise viele nur noch Kurzarbeitergeld erhalten (60% des Nettolohns) oder ihren Job verlieren, steigen die Mieten weiter. So haben in Mainz beispielsweise die Mieter*innen der 124 Wohnungen von Wohnbau eine Mieterhöhung um 15% zum 1. Juni erhalten (nicht zu verwechseln mit der städtischen Wohnbau). Vonovia hat einem Teil der 1400 Wohnungen […]

Bericht vom Klimastreik am 18. Oktober 2019

Heute haben wir uns wieder an der Demonstration von fridays for future beteiligt. Wir konnten dabei einige Flyer und Sticker verteilen. Einer unserer Genossen hielt einen Redebeitrag, in welchem er darauf hinwies, dass es ein heuchlerisches Argument der konservativen politischen Kräfte sei, wenn diese meinen, die Forderungen nach mehr Klimaschutz würden Arbeitsplätze gefährden. Es sind […]

Kritik an dem Entwurf der bundesweiten Forderungen von „Fridays for Future“:

Eine kleine Gruppe innerhalb der Bewegung Fridays for Future hat einen Entwurf vorgelegt, über den gerade abgestimmt werden kann, ob es die offiziellen bundesweiten Forderungen der Bewegung werden sollen. Die Vorschläge aus dem Entwurf der bundesweiten Forderungen und unsere Kritik an ihnen im Folgenden: „Die Bundesweiten Treibhausgas-Emissionen müssen bis 2035 auf Nettonull reduziert werden. Dies […]

Vorschläge für eine demokratische Bewegung von unten („Fridays for Future“)

Die Entstehung von „Fridays for Future“: „Fridays for Future“ (FFF) entstand Ende letzten Jahres als eine Bewegung aus autonomen Ortsgruppen (OG). Die Ortsgruppen organisierten sich primär über WhatsApp und die Gründer der Ortsgruppen wurden oftmals automatisch zu Delegierten in einer bundesweiten WhatsApp-Gruppe. Vielerorts waren Mitglieder von NGOs (z.B. BUND Jugend, Greenpeace) an den Gründungen beteiligt […]

System Change NOT Climate Change!

Retten wir unsere Umwelt vor dem Kapitalismus! Wir freuen uns, dass in ganz Deutschland und anderen Teilen der Welt tausende Schüler*innen auf die Straße gehen, um für die Rettung unserer Umwelt zu streiken. Unsere Generation ist mit dem Klimawandel aufgewachsen. Von klein auf haben wir gelernt, dass unser Klima auf eine Katastrophe zusteuert, wenn sich […]

Im Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht (1919 – 2019)

„Ordnung herrscht in Berlin!“ So kommentiert die bürgerliche Presse den vermeindlichen Sieg über den Spartakusbund. Heute vor 100 Jahren wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht von reaktionären Freikorps ermordet, unter Wissen der SPD. Zu ihrem Gedenken und das an alle Revolutionär*innen und kämpferischen Arbeiter*innen, haben wir uns heute vor der SPD Parteizentrale in Mainz versammelt. […]