Bericht der linksjugend [’solid] Mainz und dem Aktiventreffen DIE LINKE Mainz/Mainz-Bingen

Aktiventreffen Pflege aktiv zum Tag der Pflegenden!

Wir waren gestern zum internationalen Tag der Pflege aktiv. Es ist jetzt der zweite Tag der Pflege in der Pandemie und in vielen Orten sind die Pflegenden am Ende. Doch die Situation war schon vorher schlimm, denn auch schon vor der Pandemie herrschte ein Personalmangel. Das alles weil die Profitinteressen einiger Weniger den Regierenden näher am Herz liegen als die Bedürfnisse der Patient*innen und Pfleger*innen. Deshalb standen wir heute Mittag vor der Universitäts Medizin und haben Flugblätter zu unserer Kundgebung am 15. Mai (https://fb.me/e/TzpDx2xg) verteilt und das Gespräch mit Kolleg*innen gesucht.

Außerdem haben wir an der Kundgebung des Pflegebündnisses Rheinland-Pfalz teilgenommen. Hier wurde die Situation in der Altenpflege betont, wo die Caritas und die Diakonie einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag verhindert haben. Außerdem wurde sich solidarisch gezeigt mit den Kolleg*innen in Berlin, die heute ein 100 tägiges Ultimatum stellten für einen Tarifvertrag Entlastung, bevor sie in den Streik treten. Bei beiden Aktionen hatten wir die neue Ausgabe der Zeitung “Aktive im Gesundheitswesen für eine kämpferische Ver.di“ dabei, in der Kolleg*innen von der Situation in ihren Krankenhäuser berichten. (https://herzschlagkrankenhaus.wordpress.com/)

Kommentar verfassen