Heute haben wir im Rahmen der Bundestagswahl mit Martin Malcherek Direktkandidat DIE LINKE diskutiert.
Er hat über seine Positionen im Wahlkampf, Parlamentarismus und die Verbindung von Partei, Bewegung und Kultur gesprochen.
Ein Teil seiner Schwerpunkte, denen wir uns anschließen können, sind soziale Gerechtigkeit stärken, konsequente Friedenspolitik und der entschlossene Kampf gegen Rechts.
Im Bundestag wäre sein favorisierter Einsatz für ein Verbot von Rüstungsexporten.
Auch freuen wir uns sehr darüber, dass er den Begriff Sozialismus gezielt in die öffentlich Debatte einbringen möchte.
Unsere Wahlempfehlung können wir klar aussprechen:
Am 24.09. Martin Malcherek und DIE LINKE !

In diesem Sinne:
Mainzer*innen, nie vergessen – Sozialismus in Rheinhessen!

Kommentar verfassen